Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Dinner For One mit Bildstörungen

Eingetragen am 2006-01-01 20:17 von Thorsten Sommer unter #andererseits.

Habe ich mich nur getäuscht oder sah ich kurz vor Beginn des allerwichtigsten Jahresendzeitereignisses statt meines Lieblingsmoderators (der ja bekanntermaßen in den wohlverdienten Ruhestand getreten ist) tatsächlich einen rollenden (noch nicht einmal deutschen) Briefkasten? Und etwas später dann eine Texteinblendung am unteren Bildschirmrand? – Kurzeitig glaubte ich im privatfinanzierten Werbefernsehen gelandet zu sein, aber nein, die Senderkennung zeigte wirklich NDR. Da muss wohl ein Redakteur einige unerklärliche Aussetzer im Denkvermögen gehabt haben (bewusstseinsverändernde Substanzen, und so). Im Angesicht knapper Kassen bei den öffentlich-rechtlichen Sendern werden jetzt wohl abgedrehte Ideen hoffähig. Anders kann und will ich mir das nicht erklären. – Was kommt (nach Dinner For One in Farbe) als nächstes?

  • Trikotwerbung auf dem Frack von Butler James (vielleicht für Viagra oder Aspirin)?
  • Ein Laufband mit Verweis auf anzügliche Teletextseiten?
  • Werbepause zwischen Fisch und Huhn, in der wir erfahren, dass es den passenden Klingelton im günstigen Sparabo gibt? Sende DFO2 für Real-Tone?
  • Wähle 0190-12323423, um für Sir Toby als besten Partygast zu voten!?
  • Wähle 0190-666666 für heiße Bilder von Miss Sophie!?
  • Im Abspann ein Sponsorenhinweis: Der Eisbär wurde heute ausgestattet von Fundus Secundus, der Altkleiderverwertung Ihres Vertrauens (Autobahnraststätte Wuppertal Süd, gleich hinter dem dritten Mülleimer rechts ranfahren)?

Da nicht sein kann, was nicht sein darf, mache ich den sehr geehrten Damen und Herren vom NDR den folgenden Vorschlag: Ich biete mich selbst für eine kostenfreie Anmoderation an. Zusätzlich überweise ich bei Entfall dieses völlig unangemessenen Werbeterrors gerne eine angemessene Summe, von sagen wir fünf Cent auf ein von Ihnen genanntes Konto des NDR (anteiliger Betrag bei angenommenen vier Millionen Zuschauern zwecks Ausgleich der entgangenen Werbeeinnahmen von ebenfalls geschätzten 200.000 Euro). Dann muss der rollende Briefkasten am Ende aber auch noch verschwinden. Was sagen Sie dazu?

Die diesjährige Prozedur möchte ich keinesfalls wiederholt wissen. Wer das genauso sieht, der überweist bitte auch fünf Cent an den NDR. – We will do our very best.

tags
#kommerz #medien #kult

Zwei Kommentare:

Der EISBÄR ist ein Tiger !

Michael Momber, 2006-01-07 10:16

Verdammt! Du hast natürlich recht. – Wie konnte mir dieser unverzeihliche Fehler als eingefleischter DFO-Fan nur passieren? Wahrscheinlich war ich noch so in Rage, dass ich nicht wusste was ich schrieb. :-/

thSo, 2006-01-07 11:58

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=2721

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.