Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Die besten Online-Speisekarten?

Eingetragen am 2008-04-17 22:40 von Thorsten Sommer unter #blogging.

Habe aus Jux und Dollerei mal die Speisekarten der für den Gastro Award 2008 nominierten Betriebe gesichtet. Wollte mal sehen, ob im Web dargestellte Karten mittlerweile mehr taugen. – Hier meine Erkenntnisse (wie gewohnt zusammen mit einigen bissigen Kommentaren):

  • Zwei bieten überhaupt keine Karten auf Ihren Seiten an – definitiv eine verpasste Gelegenheit.
  • Vier Betriebe stellen nur Auszüge aus Ihrem Angebot statt vollständiger Karten vor.
  • Auf Preisangaben verzichten drei Betriebe vollständig.
  • Zusatzstoffe werden nur von einem einzigen Betrieb angegeben.
  • Nur sehr wenige Betriebe stellen Produktfotos dar – schade, im Web wäre genau das aus meiner Sicht eher hilfreich.
  • Leider überwiegt die Anzahl der HTML-Karten (fast die Hälfte) – mehr oder weniger lieblos zusammengestellte Preislisten basierend auf Tabellen-Layouts oder gar reinem Textformat. Diese Betriebe sollten aus meiner Sicht gleich vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.
  • Flash-Filmchen, die die Karten beinhalten, sehen manchmal optisch durchaus opulent aus, machen aber das Navigieren und Ausdrucken schwer und sind auch nicht immer wirklich gut lesbar.
  • Musikuntermalung unter diesen Karten ist dabei ein weiterer, für mich unangenehmer Nebeneffekt. Auch wenn es sicherlich gut gemeint ist und etwas „Ambiente“ transportieren soll.
  • Einfach und wenig einfallsreich präsentieren fünf Betriebe ihre jeweiligen Originalkarten als PDFs (einige davon sollte man allerdings auch in diesem Format besser nicht zeigen.)
  • Übrigens machen nur zwei von 30 den Speisenkarten-Fehler.
  • Interessanterweise habe ich von fünfen der Betriebe Originalkarten in meiner Sammlung. Was soll uns das nun wieder sagen? :-)

Ingesamt ein eher ernüchterndes Bild: Es dominieren die halbherzig dahingeschlurten Web-Karten, die wenig Appetit machen und der PDF/Flash-Overkill. Lichtblicke sind sehr selten. Also: Speisekarten im Web – weiterhin Fehlanzeige.

tags
#speisekarten #internet

Zwei Kommentare:

Hallo,

wie sieht dann die "ideale" Speisekarte fürs Web aus?
Bleibt ja nicht mehr viel übrig, wenn HTML, Flash und pdf Ihrer Meinung nach nicht wünschenswert sind!

Übrigens, wir sind einer von den nominierten Betrieben!

Pdf-format hat sich bei uns zusätzlich bewährt, da wir viele Veranstaltungen machen und die Gäste sich die Karte (es ist übrigens die Originalkarte, die auch im Restaurant ausliegt) selbst ausdrucken und die Gerichte vorab aussuchen und bestellen können. Es erspart uns enorme Zeit und Mühe und die Gäste müssen vorher nicht extra vorbeikommen und eine Karte abholen! Wir haben deswegen auch schon sehr viel Lob von unseren Gästen bekommen.

Für so etwas ist doch eine Website da, sie soll den Gästen Nutzen und Information bringen.

Herzliche Grüße
Gabriele Karcher

Gabriele Karcher, 2008-05-02 10:07

Sie haben natürlich recht: Websites sollen Gäste mit Informationen versorgen. Und doch macht die Darstellung es leichter oder schwerer diese Informationen "richtig" (d. h. einfach für den Leser und im Sinne des Schreibers) aufzunehmen. Daher:

HTML - doch, gerne. Dann bitte in Verbindung mit geeignetem CSS und den gleichen Gestaltungsrichtlinien folgend wie eine gedruckte Karte, insbesondere bzgl. Layout, Schriftart und -größe, Farben.

Bei den Nominierten - wie z. B. auch bei Ihnen - ist mir in erster Linie das lieblose Design der Inhalte der jeweiligen Karten aufgefallen. Nehmen Sie es mir nicht übel: Es sieht halt in den meisten Fällen wie eine runtergeschriebene Preisliste aus und weniger wie die Visitenkarte des Hauses.

Als Zusatz(!)angebot sehe ich PDF durchaus positiv (fällt beim Druck der realen Karten meist sowieso mit ab), nicht jedoch als alleinige Aufbereitung in einem Web-Auftritt (Stichwort Medienbruch).

In der Hoffnung mich damit verständlicher gemacht zu haben,
thSo

thSo, 2008-05-05 19:01

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=3056

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.