Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Schriftsteller und Sammler

Eingetragen am 2008-11-24 19:37 von Thorsten Sommer unter #blogging.

Ein Ex-Lehrer schreibt schreibt kuriose Sekundärliteratur über Karl May und sammelt Speisekarten – so kann man sich den Ruhestand auf jeden Fall angenehm gestalten:

Das führt uns ganz nebenbei zu zwei weiteren Leidenschaften des Ex-Lehrers Heinz Mees: Speisekarten und Kochen. Zwischen 2000 und 3000 Speisekarten aus der Zeit von 1870 bis 1918 nennt er sein eigen. Eine relativ magere Zahl, meint er bescheiden. Prominente Sammler bringen es auf bis zu 40000 Exemplare.

[ via: Wiesbadener Tagblatt ]

Übrigens: Einerseits hat er recht, andererseits würde mich interessieren, ob er den Sammler-Kollegen in seiner Heimatstadt kennt?

PS: Mehr über meinen Ruhestand in frühestens 25 Jahren ;-)

tags
#speisekarten #sammlung

Zwei Kommentare:

Guten Tag,
natürlich kenne ich Andreas Petzold - wir waren schließlich beinahe 30 Jahre an der gleichen Schule - er als Leiter der Abendrealschule, ich als Pädagogischer Leiter der Tagesschule.
Außerdem haben wir ein paar flotte Runden gedreht mit Ausstellungen u.ä.
Gerne höre ich wieder von Ihnen,
für heute herzliche Grüße vom Pensionisten, der sich für Karl May interessiert und Menükarten sammelt.
Heinz Mees
Wiesenhain 45
65207 Wiesbaden

Heinz Mees, 2008-11-27 11:26

Das freut mich natürlich. =8-) Wenn ich mal wieder in Wiesbaden sein sollte, komme ich mal zum Fachsimpeln vorbei. Bis dahin, thSo

thSo, 2008-11-27 14:43

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=3110

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.