Speisekarten-Galerie

140/288

Name
Cius
Stadt
Hamburg
Kategorie
Bar
Land
Deutschland
Format
29x21 cm
Material
Karton
Datum
2000-09

Bilder

Kartensystem

52 Seiten Glanzkarton, einfach gefalzt, klammergeheftet, allseitig vierfarbig bedruckt.

Wie bewerten
Sie diese Karte?
(10 - die Traumkarte!)

Besonderheiten

In der Karte werden u. a. das Team vorgestellt (namentlich, mit je einer kleinen Anekdote), es werden Bar-Empfehlungen ausgesprochen und Malt-Raritäten vorgestellt. Neben einer sehr vollständigen Cocktailkarte, finden sich Abschnitte für Whisk(e)y, Zigarren, Champagner etc. Und das Beste: Offensichtlich hat das Management des Ladens die Speisekarten als Marketing-Instrument verstanden und lädt schon auf der dritten Seite dazu ein das Magazin mit nach Hause zu nehmen. Ausgezeichnet!

Weil solche Karten sehr aufwendig in der Herstellung sind, wurde hier einiges an Werbung (gott sei dank ziemlich dezent) untergebracht, größtenteils in Form ganzseitiger Anzeigen.

Persönliche
Anmerkung

Aaah! Endlich mal wieder eine Karte, die alle meine Erwartungen erfüllen kann. Repräsentativ, gutes Material, inhaltlich vom Feinsten. Der Typ "redaktionell bearbeitete" Speisekarte, zeitschriften- bzw. magazinähnlich (auf dem Titelblatt steht hier auch Das Magazin), ist mir jetzt das zweite Mal untergekommen (nach der Karte vom Cafe Journal). Den Trend finde ich sehr gut.

Diese Karte wurde mir von Stephan Haag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Besucher-
anmerkungen

Zu kalt zu unpersönlich

Pascal (Bad Neuenahr)
2009-08-27

Vielen Dank für die Kritik.

Um einige Fragen, Missverständnisse und Vermutungen zu beantworten:

Das Magazin erscheint 1x jährlich

Das "S" vom ehemaligen CIU´S wurde nach einem Vergleich mit der Citrusgruppe abgechafft. Diese befürchteten eine Verwechselung mit Ihrer eigenen Bar in der Nähe des CIU. Wahrcheinlich wären sie besser beraten gewesen, diesen juristischen Zug nicht zu gehen, denn mittlerweile hat dieser HH Standort seit 2 Jahren geschlossen, während das CIU weiter expandiert :Tagesrestaurant, Eventlocation und im Sommer 2006 auch einen Ponton auf der Binnenalster, anlässlich der Fußball WM.

Die Karte ist gemeinsam mit TypischDesign(.de) konzepiert und gestaltet worden, welche sich auch für das Interieurdesign des CIU verantwortlich zeichnen.

Da auch auf dieser Seite das east Hotel vermerkt ist , sei noch die Anmerkung erlaubt, dass diese Häuser durchaus eine Verbindung haben: Marc CIUunis ist Teilhaber an beiden Häusern

P.S. Interessante Seite hier, Gratulation

CB

CB (Hamburg)
2006-02-24

Die Karte ist ein Absoluter Traum. Aben nicht nur die Karte! Wer mal in Hamburg ist: Hin gehen!

Stefan B
2005-07-22

Eine tolle Karte, eine tolle Cocktailbar!

Lela (Hamburg)
2005-04-09

cool

dino (hamburg)
2005-04-09

um eine frage zu beantworten dem ciu`s ist es richterlich untersagt wurden das `s weiter zu nutzen. aus urheblichen rechten. tja das kann passieren.....

liebe grüße an einen sensationellen laden

caro (hamburg)
2005-03-20

Ich mag sowohl die Karte als auch die Bar. Snobbig ist sie das stimmt aber trotzdem sind die Leute meistens sehr nett. Die Innenarchitektur gefällt mir sehr gut.

Schaut vorbei und trinkt ein SLK (kleiner Tipp)

Max (Hamburg)
2003-10-06

snobs

drewitz (flensburg)
2002-09-04

Mitlerweile nennt sich diese überlaufene Szenebar nur noch CIU - warum, muss noch näher überprüft werden.

Das Unicum an diesem Laden besteht darin, dass es ausdrücklich erwünscht ist, die Karte mit nach Hause zu nehmen - es ist ein monatliches Magazin. Aus diesem Grund ist es wohl eine der umfangreichsten Karten, die man heutzutage bekommen kann - Werbung macht´s möglich.

Wenn ihr mal am Ballindamm (Binnenalster) vorbei kommt, geht einfach mal rein - auch wenn es nur wegen der Karte ist.

So long, Stephan.

Stephan Haag (Hamburg)
2001-11-27