Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Genussblogs Awards 2007: Beobachtungen

Eingetragen am 2007-09-30 16:39 von Thorsten Sommer unter #blogosphäre.

Nachdem ich mir alle 46 Blogs angesehen und bewertet habe, ist meine persönliche Meinung ebenfalls schon bei Thomas und Theo eingegangen. Bei der Durchsicht der Kandidaten sind mir einige Sachen aufgefallen:

Die Genuss-Blogosphäre ist noch größer als zunächst angenommen – und andererseits auch wieder recht klein. 46 angemeldete Blogs sind ja nun wirklich nicht viel. Bei der aktuellen Auswahl hatte ich mit mehr Bewerbern gerechnet. (BTW: Thomas/Theo: Wieviele Blogs listet ihr derzeitig eigentlich?)

Einige, wenige Perlen waren auf jeden Fall darunter (welche mir gefallen, werde ich jetzt natürlich noch nicht verraten ;-)), zwei mir bislang unbekannte Blogs haben es sogar in meine eigene Blogroll geschafft.

Sehr viele Leute beschäftigen sich damit Rezepte aufzuschreiben. Da komme ich allerdings nicht so richtig mit. Solchen Blogs konnte ich nur etwas abgewinnen, wenn zu den Rezepten auch Umfeldinformationen gegeben wurden.

Sehr wenige Blogs nehmen sich Spezialthemen an. Schade eigentlich, hier hatte ich mir mehr erhofft.

Die Schreibe vieler Blogeinträge reicht von witzig, animierend über sachlich, nüchtern bis zu langweilig, drög. Am meisten hat mich die gefühlt-durchschnittliche Eintragslänge in vielen Blogs gewundert – denn ich halte sie für viel zu lang. Teilweise über mehrere Bildschirmseiten wird da geschrieben, was das Zeug hält. Leider bin ich meistens schon nach wenigen Zeilen weitergesprungen, da mich die teilweise wollustigen Ergüsse nicht wirklich mitreißen konnten.

Gestalterisch habe ich jedoch wenig gefunden, was mich wirklich anmachte. Fotos, teilweise überdimensional, oder sogar Videos haben mir gefallen, wenn sie dezent und sparsam eingesetzt wurden. Meistens war jedoch eher das Gegenteil der Fall. All zu viel ist ungesund. – Dafür wurde in vielen Layouts viel zu sparsam mit Weißraum umgegangen. Scheinbar ist manchem Autor daran gelegen, die Bildschirmseiten wirklich vollzupfropfen. Dadurch geht aber der Überblick und die Konzentration flöten. Nur wenige Blogs stellen durch kurze, übersichtliche Einträge ihr wichtigstes Gut in den Mittelpunkt. Ahhh, die sind dann Balsam für die Augen.

Naja, meine Top-Liste ist wie gesagt fertig. Auch Marc hat sich tapfer durchgearbeitet, wie auch alle anderen Jurymitglieder. Ab morgen darf öffentlich gewählt werden. Ich werde die Liste der zehn Kandidaten zur Wahl des Pop-Blogs natürlich erstmal mit meiner eigenen vergleichen. ;-)

Und dann lasse ich mich natürlich sehr gerne von den Ergebnissen überraschen :-)))

 

Zwei Kommentare:

Trackback: Genussblogs Awards 2007: Treffer? ] „Die Jury hat geschwitzt, gesurft und begutachtet. Nun stehen die Blogs fest. 10 genussaffine Blogs haben es geschafft und sind für die Wahl nominiert.“ – Hmmm, habe offensichtlich nicht so den massenkompatiblen Geschmack, denn von meinen Favoriten sind n

Speisekarten-Blog, 2007-10-02 19:43

Trackback: Genussblogs Awards 2007: Abschluss ] Und auch die Genussblog-Awards sind jetzt alle raus. – Was ist also dabei rausgekommen?

Speisekarten-Blog, 2007-10-21 19:54

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=2994

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.