Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Weinsalon HH – Eindruck I

Eingetragen am 2005-04-17 18:49 von Thorsten Sommer unter #andererseits.

Mit einer Einladung von Mario in der Tasche habe ich mich gestern zum XX. Hamburger Weinsalon aufgemacht. Gereizt hat mich neben der Möglichkeit mal eine solche Weinprobe zu besuchen, die Stadt selbst und natürlich die Gelegenheit andere Blogger kennenzulernen. Habe ich auch – aber immer eins nach dem anderen.

Bei strahlendem Sonnenschein erreichte ich die Börsen-Säle gegen 16:00 Uhr nach einem entspannenden Fußmarsch von meinem Hotel durch Planten&Blomen (Dort war es übrigens pickepacke-voll, was nicht ohne Folgen blieb, siehe unten.)

Am Empfang begrüßte mich ein sichtlich entspannter Mario, der gerade mit Pasta-Blog über die zu probierenden Weine beratschlagte. Ich wurde als „Das ist Speisekarten“ vorgestellt. Auf die gleiche Art haben sich übrigens alle Blogger untereinander vorgestellt. Später mehr dazu. (Die Vorstellung erinnerte ein wenig an Imbissdeutsch, war aber sehr hilfreich. Denn wer kann mit dem Namen des Bloggers mehr anfangen als mit dem Blog-Titel? :)

Nachdem Mario jedenfalls einen sehr großen Teil seines Katalogs von 112 Ausstellern angekreuzt hatte, konnte Pasta-Blog losziehen – und ich wurde in die heiligen Hallen geführt.

Heilig ist vielleicht etwas übertrieben, auf jeden Fall aber beeindruckend. Ich hatte die Hamburger Börse noch nie von innen gesehen.

Garderobe abgeben, wichtigste Utensilien zusammensammeln, Gerhard nach drei Einsteiger-Tipps fragen und an ins Gewühl der zwei Börsensäle – auf zu neuen Sinneseindrücken und ungeahnten Gaumenfreuden. Mehr zu den einzelnen Stationen meiner Reise durch die Welt des Weines in den folgenden Einträgen.

Der offizielle Teil jedenfalls endete um 19:00 Uhr, mein inoffizieller gegen Mitternacht. Zufrieden wankte ich anschließend zurück in mein Hotel und träumte seelig von roten Trauben und großen Gläsern ;-)

Alle, die ich getroffen habe, hatten übrigens sichtlich Spaß an dieser Veranstaltung (sogar Mario, der derzeitig ja totalen Veranstaltungstreß hat und noch nicht mal seinen Drink Tank nachpflegen kann). Das könnte natürlich auch an der erheiternd-berauschenden Wirkung der behandelten Materie liegen. Mein Vorlesungen in theoretischer Informatik waren jedenfalls nie so abwechslungsreich, die Besucher nie so gelöst und aufgeschlossen.

Naja, ein paar Oberschlaue habe ich natürlich auch getroffen. Unverbesserliche Weinnasen, die ihr Umfeld so offensichtlich durch schraubgeschwurbelte Weinsprache zu beeindrucken versuchten, dass es nicht nur den Profis unangenehm auffiel.

Aber sie waren erfreulicherweise in der Minderzahl, so dass auch sie nicht in der Lage waren, den wunderbaren Gesamteindruck der Veranstaltung zu beeinflussen. Die Aussteller haben sich sicherlich mehr Besucher, vor allem Fachpublikum, gewünscht. Nur leider war das Wetter so dermaßen gut, dass viele wohl einen Platz an der Sonne bevorzugten.

Ich fand es jedenfalls toll (war schließlich mein erstes Mal :), komme gerne wieder und habe MacJava gleich empfohlen heute noch hinzugehen (Na, Eddi, wie war es?)

PS: Außerdem konnte ich den Weinsalon diesmal terminlich mit zwei Golfturnieren verbinden. Herz, was willst du mehr ;-)

tags
#blogosphäre #wein

Drei Kommentare:

Trackback: Weinbloggernachlese Weinsalon Hamburg ] Gestern ging der XX. Hamburger Weinsalon zu Ende.

Thorsten Sommer, Speisekarten-Spezialist, Hobby-Golfer, Altbier-Kampagnienstarter und Rieslingfan war am Wochenende in der Hansestadt und schreibt für uns seine Wein-Lese-Proben nieder. Ich wär' so...

Notizen fuer Geniesser, 2005-04-18 02:23

Der Weinsalon dieses Jahr war arm - gegen die Jahre davor. Er ist definitiv auf dem absteigenden Ast.

KleinesF, 2005-06-23 10:55

Trackback: XXI. Weinsalon in HH ] Nach den positiven Erfahrungen vom letzten Jahr könnte es gut sein, dass ich am Wochende 2006-03-18/19 wieder in Hamburg weilen werde, diesmal zum XXI. Weinsalon – wieder organisiert vom einmaligen Mario Scheuermann. Allerdings liegt der Termin sehr früh

Speisekarten-Blog, 2006-01-12 21:00

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=2513

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.