Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Weihnachtsmarkt und Besinnlichkeit?

Eingetragen am 2005-12-04 20:28 von Thorsten Sommer unter #andererseits.

Beobachtungen vom diesjährigen Treffen der Weihnachtsmarktfreunde: Weihnachtsmarkt in Braunschweig ist eigentlich nur noch eine große Konsumschlacht – und nicht einmal eine saubere.

Einmal im Jahr gute Freunde treffen, über alte Zeiten und die letzten zwölf Monate quatschen, gemeinsam essen, Spaß haben und das Ganze mit einem Spaziergang über den Weihnachtsmarkt würzen, wo eigentlich weihnachtliche Stimmung aufkommen sollte. – Bis auf letzteres hat es wieder einmal wunderbar geklappt.

Dabei waren es nur Kleinigkeiten, die mir die Freude am Weihnachtsmarkt jedes Jahr ein bißchen mehr vermiesen, wie z. B. dass die Organisatoren offensichtlich vieles regeln können, aber keine angemessene Entsorgung. Einfache Mülleimer muss man schon angestrengt suchen, und wenn man mal einen vereinzelten gefunden hat, dann ist er bereits am Überquellen. Als Folge davon liegen natürlich überall Abfälle herum. Insgesamt ein beschämendes Bild im sonst so überreguliert-sauberen Deutschland.

Vielen Besuchern schien das wenig auszumachen. Sie gaben sich lieber ganz dem Konsumterror hin. In der Hitze der Schlacht zahlen sie ohne zu Murren sogar Preise, die das Niveau „Unverschämt“ schon seit einigen Jahren hinter sich gelassen haben. (Qualität interessiert dabei nicht. Wo am meisten los ist, das ist wichtig. Dadurch werden die Großen immer größer (sie bekommen von der Marktverwaltung sogar noch mehr Standfläche zugewiesen) und die Kleinen verschwinden.)

Laut, grell, unpersönlich – sind Adjektive, die mir dabei in den Sinn kamen. Von Besinnlichkeit, Feierlichkeit oder gar einer der Jahreszeit durchaus angemessenen Stille war dort weit und breit keine Spur.

Nene, da war die anschließende Runde im Freundeskreis doch sehr viel angemessener. Daher freue ich mich auch schon wieder auf unser nächstes Treffen – im nächsten Jahr. Vielleicht fällt uns dann sogar noch etwas besseres ein als die weihnachtsmarktliche Konsumschlacht.

tags
#weihnachten

Vier Kommentare:

Bei uns in Mannheim und Heidelberg ist das nicht anders. Wir gehen daher seit Jahren auf die Weihnachtsmärkte in den kleineren Orten. Dort gibts dann leckere Weihnachtsplätzchen von den Landfrauen und Kinderkarrussels, die über 100 Jahre alt sind. Das alles dann noch zu zivilen Preisen und fast ohne Gedränge. :-)

TheoH, 2005-12-04 23:34

Um Missverständisse zu vermeiden, die Kinderkarrussels sind für unsere kleine Tochter. ;-)

TheoH, 2005-12-04 23:35

Du bist ein alter Miesmacher ... ;o)

Weihnachtliche Stimmung kommt doch von innen - nicht von außen. Nur durch das richtige Glühweinchen und die Abfackelung diverser Wachsobjekte nicht zu erreichen. Komm vorbei. Hier gibt's Kekse und Lebkuchen, lustige Menschen und wenn du magst singen wir zusammen ein Weihnachtslied.

Kopf hoch. Wird alles wieder ...

Anna, 2005-12-06 15:39

Hallo Thorsten, ich habe Deine Kritik an die Braunschweiger Stadtmarketing GmbH ( Veranstalter des Weihnachtsmarktes ab 2006 ) und an den 1. Stadtrat der Stadt Braunschweig, als zuständigen für Marktwesen weitergegeben.

Ich hatte allerdings keine Ahnung das Du so Konsumkritisch eingestellt bist - recht haste ja ....

.. ansonsten frohes fest ...

jochen

Joachim Casper, 2005-12-07 11:37

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=2696

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.