Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Neues Geschäftsmodell?

Eingetragen am 2006-08-02 23:25 von Thorsten Sommer unter #blogging.

Über die Kennzeichnungspflicht für Zusatzstoffe habe ich mehrfachst referiert und auch einige Kommentatoren sind schon darauf eingegangen. Evtl. hat der hier beschriebene saubere Herr die entsprechenden Seiten gelesen und daraus seine Masche abgeleitet:

Ein falscher Lebens­mit­tel­kon­trol­leur hat einen Fran­kentha­ler Gast­wirt um 120 Euro betro­gen. Nach Poli­zei­anga­ben vom Mitt­woch sah sich der Mann in dem Lokal die Spei­sekarte an, zeigte einen Ausweis und for­derte eine Straf­gebühr wegen angeb­lich nicht dekla­rier­ter Zusatz­stoffe.

Falls der Mangel nicht in den darauf fol­gen­den vier Wochen besei­tigt werde, erhöhe sich die Geld­strafe. Der Wirt zahlte, ohne eine Quit­tung zu erhal­ten. Später wurde er miss­trau­isch. Er erstat­tete Anzeige bei der Poli­zei.

[ via: Rhein-Zeitung online ]

Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Sowas Dreistes. Leider hätte der Typ bei ziemlich vielen Betrieben diesen Einstieg versuchen können. – Zur Erinnerung noch einmal zum Mitschreiben:

Die ZZulV sagt:

(4) Nach § 59 Abs. 1 Nr. 21 Buchstabe a des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches wird bestraft, wer entgegen § 9 Abs. 1, 2 Satz 1 oder 2 oder Abs. 3 bei der gewerbsmäßigen Abgabe von Lebensmitteln an Verbraucher den Gehalt an einem Zusatzstoff nicht, nicht richtig, nicht vollständig oder nicht in der vorgeschriebenen Weise kenntlich macht.

[ via: ZZulV ]

Und im LFGB wiederum heißt es:

§ 59 (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer [ … ] 21. einer Rechtsverordnung nach [ … ] oder einer vollziehbaren Anordnung auf Grund einer solchen Rechtsverordnung zuwiderhandelt, soweit die Rechtsverordnung für einen bestimmten Tatbestand auf diese Strafvorschrift verweist.

[ via: LFGB ]

Also: Immer hübsch kennzeichnen!

tags
#speisekarten #recht

Ein Kommentar:

Trackback: Schlechte Scherze ] Haha. Wer sich sowas ausdenkt ist nicht mehr ganz dicht – und witzig schon lange nicht mehr:

Speisekarten-Blog, 2007-07-01 14:03

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=2830

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.