Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Dickere Keule

Eingetragen am 2005-06-18 20:16 von Thorsten Sommer unter #andererseits.

Jetzt ist es raus: Björn hat ein viel dickere Keule als ich. – Andererseits: Schonmal was von Overkill gehört? Nach meiner Keule stehen die Leute normalerweise auch nicht mehr auf ;-)

Bei der Gelegenheit stelle ich gleich nochmal meine aktualisierte Version auf Basis des neuen UWG vor:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe von Ihnen eine E-Mail erhalten, in der Sie, ohne dass ich Sie dazu aufgefordert habe, fuer Ihre Produkte werben.

Aus diesem Anlass moechte ich Sie ueber die derzeitige Rechtslage in Deutschland in Kenntnis setzen:

In § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG wird festgelegt, dass E-Mail-Werbung nur zulaessig ist, wenn die Einwilligung des Adressaten vorliegt.

Meine Einwilligung liegt Ihnen NICHT vor.

Dem Adressaten unerbetener E-Mail-Werbung steht auf dieser Grundlage gegen den Absender ein abmahnungs- und klagefaehiger Unterlassungs- und ggf. Schadensersatzanspruch zu.

Darueber hinaus mache ich Sie darauf aufmerksam, dass ich derartigen Mails grundsaetzlich ablehnend gegenueber stehe und mir fuer die Zukunft das Zusenden solcher Mails ausdruecklich verbitte.

Abschliessend weise ich Sie darauf hin, dass ich mir vorbehalte, Ihr Verhalten bei den zustaendigen Stellen (Zentrale zur Bekaempfung des unlauteren Wettbewerbs) mit dem Ziel der generellen Untersagung Ihres Vorgehens anzuzeigen. Im Wiederholungsfall werde ich meine oben genannten Rechte (Abmahnung/Unterlassung/Schadensersatz) in Anspruch nehmen.

Mit freundlichem Gruss
Th. Sommer

 

Ein Kommentar:

Freundliche E-Mails helfen hier nur wenig. Zwei Spammer konnte ich zu Werbekunden konvertieren (denen war allerdings vorher nicht so ganz klar, was sie da eigentlich anstellen), und den Rest bügel ich mit dem TFFFFF (T5F) weg:

http://www.schnappmatik.de/TFFFFF

Ich habe auch schon drei Schreiben von Rechtsanwälten, in denen die Firmen Stellung beziehen lassen. Sehr lustig ;-)
Vor allem: Es wirkt!

Holger Mittterwald, 2005-06-20 08:21

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=2566

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.