Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Die zehn häufigsten Internet-Marketing-Fehler

Eingetragen am 2007-03-26 21:34 von Thorsten Sommer unter #blogging.

… zählt Gerhard Schoolmann auf – fünf davon beziehen sich (mehr oder weniger direkt) auch auf Speisekarten:

#1 Kontaktinformationen verstecken. Die Adresse und Telefonnummer sollte am Anfang oder Ende jeder Webseite zu finden sein. Ausserdem sollten leicht zu finden sein: Landkarte bzw. Stadtplan, Anfahrtsbeschreibungen, Öffnungszeiten. [ … ]

#2 Speisekarten nicht oder nur auszugsweise veröffentlichen. Wer die Website einer Gaststätte besucht, möchte auch wissen, was es dort zu trinken und zu essen gibt und was es kostet. Beschränken Sie sich nicht auf einen Speisekartenauszug, sondern ziehen Sie sich ganz aus. Sie sind dabei nicht auf einen bestimmten Umfang begrenzt wie in gedruckten Speisekarten. Sie können mehr, tiefere Informationen bieten zu vielen Produkten Ihrer Karte. Außerdem sollte Ihr potentieller Gast in der Lage sein, sich Ihre Karte auszudrucken (am besten als PDF).

#3 Schlechte Fotos. Auf gedruckten Speisekarten und in Restaurantprospekten kosten Fotos Platz und verursachen Kosten. Auf einer Website spricht nichts gegen viele und gute Fotos. [ … ]

#7 Keine Aktualität. Man sollte Feiertage und andere aktuelle Gelegenheiten für Aktionen nutzen. Eine Website mit veralteten Informationen ist das gerade Gegenteil davon.

#8 Design der Website und Konzept des Restaurants (Marke) passen nicht zueinander. Das Design einer Website muss zum Konzept des Restaurants passen.

[ via: Gastgewerbe Gedankensplitter ]
[ via: Retaurant Report ]

Zu #1: Alle Kontaktinformationen sollten in Ihrer Karte enthalten sein. Vor allem, weil sie so auch außerhalb Ihres Betriebes als Werbeträger und Kommunikationsmittel dienen kann.

Zu #2: Ja, auf der eigenen(!) Website (auf Seiten von Drittanbietern bringt das wenig bis nichts). So können Sie Ihren Gästen ggf. helfen, größere Veranstaltungen, Feiern, etc. bei Ihnen zu planen.

Zu #3: Zustimmung. Fotos machen auf Speisekarten wirklich nur bedingt Sinn. Ausnahme: Eiskarten.

Zu #7: Das gilt genauso für alle Ihre Karten.

Zu #8: Und das sage ich auch immer wieder ;-)

tags
#speisekarten #gastronomie

Zu diesem Eintrag liegen noch keine Kommentare/Trackbacks vor.

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=2942

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.