Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Speisekarten-Quiz – Teil XIV

Eingetragen am 2009-01-28 16:17 von Thorsten Sommer unter #blogging.

Ok, diesmal ist es nicht wirklich ein Quiz, da es einen förmlich anspringt, was an dieser Karte „falsch“ ist. Aber wahrscheinlich finden meine Leser noch mehr als die drei Punkte, die ich hier anmerken würde:


(Klick zur vollständigen Version.)

Spannenderweise ist die Karte ganz frisch gedruckt – und dann sowas …

tags
#speisekarten #unterhaltung

Vier Kommentare:

Es ist für mich nicht klar leserlich, aber vermutlich steht hinter Kaffee eine Ziffer, die vermutlich an anderer Stelle als "koffeinhaltig" decodiert wird. Es ist zwar inhaltlich nicht falsch, dass Kafee Koffein enthält. Rechtlich muss man aber nur Zusatzstoffe ausweisen und Koffein ist kein Zusatzstoff bei Kaffee sondern Inhaltsstoff, der nicht ausgewiesen muss.

Die Produktgruppenbezeichnungen wie "HEISSE GETRÄNKE" werden in Grossbuchstaben formatiert. Dies erschwert die Lesbarkeit.

Bei den Weinen werden zwar die Farben und die Sorten angegeben, die Herkunftsangaben und die Qualitätsbezeichnungen fehlen. Bei einem Wein wird die Herkunft angegeben (Rioja), dafür fehlt die Sorte fehlt.

Rechtlich unproblematisch, aber dennoch meines Erachtens schlecht, weil Marken auch Qualität demonstrieren, ist, daß bei bestimmten Produkten, so bei den Alkoholfreien Getränken (Säften und Limonaden), die Markennamen fehlen. Das ist auch inkonsequent, weil bei den Spirituosen, bei Sekt und Prosecco die Marken angegeben werden.

Gerhard Schoolmann, 2009-01-29 15:09

Rotkäppchen Piccolo gibt es wohl nicht, da Piccolo ja eine geschützte Bezeichnung von Henkell ist...
Steht beim Mineralwasser tatsächlich Maturell? Kann man nicht so ganz erkennen, sieht aber mehr nach M als nach N aus.
Bei den Longdrinks fällt auf, dass immer die Spirituosenmarke genannt wird bis auf den Fall "Cuba Libre". Außerdem würde ich sagen, dass da Bindestriche zwischen die Bestandteile gehören, also Smirnoff-Cola usw. Für Leute, die nicht alle Schnapsmarken kennen ist es meiner Meinung nach etwas verwirrend, Wodka Lemon usw. zu finden.
Daran das Goldi aka Wilthener Goldkrone im Angebot ist, erkennt man, dass es sich um einen ostdeutschen Betrieb handelt, Rotkäppchen wird ja inzwischen auch im Westen serviert.
Insofern ist es interessant, dass der Futschi als Asbach-Cola bezeichnet wird.

Nicolas, 2009-01-30 17:54

Ich korrigiere auf "Daran, dass" im vorletzten Absatz. Scheiß Internethektik...

Nicolas, 2009-01-30 17:56

Trackback: Speisekarten-Quiz – Auflösung XIV ] Merkwürdig … auf meine Idee ist diesmal niemand gekommen. Dabei kann man das wirklich stümperhafte Überkleben und mit der Hand beschriften („Cappuccino“) doch gar nicht übersehen?! Oder stört euch das nicht so sehr wie mich?

Speisekarten-Blog, 2009-02-11 23:15

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=3122

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.