Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Manipulation durch Speisekarten

Eingetragen am 2010-01-02 14:25 von Thorsten Sommer unter #blogging.

Auch wenn der Begriff sehr negativ besetzt ist: Manipulation ist an sich erstmal nicht zwingend etwas Schlechtes (ich halte es da eher mit dem NLP-Ansatz), sondern eher ein Werkzeug, auf dessen Gebrauch es ankommt. – Auf Speisekarten wird auch manipuliert:

Poundstone zitiert in seinem Buch den Berater Brandon O’Dell. Er empfiehlt Restaurantbesitzern, die Preise auf keinen Fall in geraden Spalten aufzulisten - dann wähle der Kunde einfach das billigste Essen. Außerdem verzichten viele Restaurants in ihren Karten darauf, kleine Pünktchen zu benutzen, um die einzelnen Speisen (links) mit den Preisen (rechts) zu verbinden. Denn so würde der Kunde das leckere Essen nicht gleich mit den Preisen in Verbindung setzen.

[ via: Alltagsforschung ]
[ via: Gastgewerbe Gedankensplitter ]

In Text und Video beschreibt Poundstone am Beispiel von Fast-Food-Menüs einige Effekte, die ich durchaus bei der Gestaltung von Speisekarten zum Einsatz kommen können. Die „Preisliste“, als Gegenteil der oben beschriebenen Vorgehensweise, halte ich selbst für einen der größten möglichen Fehler bei der Gestaltung.

tags
#speisekarten #gestaltung

Zu diesem Eintrag liegen noch keine Kommentare/Trackbacks vor.

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=3169

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.