Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Schriftlich und mündlich

Eingetragen am 2005-03-02 21:05 von Thorsten Sommer unter #blogging.

Typischerweise ist der Griff oder Blick zur Speise- oder Getränkekarte die erste Interaktion eines Gastes bei oder nach der Entscheidung in einem Betrieb etwas zu konsumieren. An dieser Stelle ergibt sich die (manchmal einmalige) Gelegenheit den Betrieb und seine Leistungen zu präsentieren – sozusagen die Visitenkarte des Hauses zu überreichen.

Den Anfang macht normalerweise die (hoffentlich gut gemachte) Karte, gefolgt von der ersten Bestellaufnahme. Nutzen Sie diesen kommunikativen Moment und die entstandene Aufmerksamkeit des Gastes. Tagesangebote, Sonderaktionen und sonstige Hinweise können hier mündlich passend eingebracht werden und die schriftliche Karte vervollständigen.

So wie hier:

Insofern scheint die Kombination aus der mündlich vorgetragenen Speisekarten-Ergänzung (oder des gesamten Angebots, was natürlich nur dann geht, wenn es einen gewissen Rahmen nicht überschreitet, aber dazu ein anderes Mal) und zumindest einer Tafel, auf der man noch einmal ein bisschen nachlesen kann, und nicht zuletzt auch sieht, was die guten Sachen überhaupt kosten, optimal.

[ via: derStandard.at ]

PS: Überhaupt ist der LeichtSinn von derStandard.at sehr lesenswert.

tags
#speisekarten #gastronomie #service

Zu diesem Eintrag liegen noch keine Kommentare/Trackbacks vor.

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=2448

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.