Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Maden à la carte

Eingetragen am 2005-05-19 21:40 von Thorsten Sommer unter #gastronomie.

Ausgefallene Gerichte machen sich auf Speisekarten immer gut. Das Ganze kann man auch zum Konzept erheben, wie z. B. jetzt in Dresden:

Die Speisekarte des Restaurants basiert auf knusprigen Maden in diversen Ausführungen. Da hätten wir einen knackigen Salat mit umso knackigeren Maden, kross angebratene Maden, für die Süßmäuler unter uns "Maden" mit Schoki umhüllt oder als Stückchen in der Eiscreme. Auch der Freund des kleinen Alkoholgenusses kommt auf seine Kosten; ein schöner Madencocktail ist auch zu haben. Die Maden kommen exklusiv aus Mexiko, denn nur dort entfalten sie ihren nussigen Geschmack und ihre krosse Bissfestigkeit.

[ via: giga.de ]

Eklig – wie die Giga-Autoren – finde ich das gar nicht. Wer schon mal Chapulines (fritierte Heuschrecken) gegessen hat, den ficht das nicht wirklich an. In Südostasien wurde ja neulich sogar die Empfehlung ausgesprochen die überzähligen Insekten einfach zu vertilgen. In diesem Sinne: Wohl bekomm’s!

Was haltet ihr von Insekten auf der Speisekarte? Antworten gerne hier in den Kommentaren. Die ekligen Fragen bitte nur im Giga-Forum beantworten ;-)

 

Zu diesem Eintrag liegen noch keine Kommentare/Trackbacks vor.

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=2544

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.