Speisekarten-Blog
Willkommen im
Speisekarten-Blog.
Gastrosophie, Gastronomie, Sammelleidenschaft – vereint durch Speisekarten, beschrieben durch kurze Beiträge, Web-Tipps, Ideen und Ansichten.
Weitere Einträge

Nicht Gegessenes bezahlen – ein neuer Trend?

Eingetragen am 2013-02-12 17:35 von Thorsten Sommer unter #blogging.

Das Lebensmittelverschwendung in der Gastronomie vermeidbar ist, sollte allen klar sein. Das Hotel Schwarzer Adler in Moers-Schwafheim geht jetzt „etwas radikalere Wege“ beim Umgang mit Gästen, die beim All-you-can-eat-Gambas-Abend über die Stränge schlagen:

Bitte bestellen Sie nur so viel, wie Sie essen können.

Nicht angegessene, nachbestellte Gambas werden mit € 10,00 berechnet.

[ via: Hotel Schwarzer Adler ]

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Formulierung auf der Karte wasserdicht (im rechtlichen Sinne) ist. Und der ein oder andere Gast wird seine Reste ggf. unter dem Salat verstecken ;-) Trotzdem halte ich die Ankündigung, nicht Gegessenes zu berechnen, erst einmal für einen mutigen Schritt. Ob das gleich ein Trend wird, bleibt natürlich abzuwarten. Über Erfahrungsberichte dazu würde ich mich freuen ;-)

tags
#speisekarten #gastrosophie

Ein Kommentar:

Moin Thorsten,

dieser Laden hier (Sushi und weiteres Asia-Food vom Laufband) macht das auch (schon länger): Eigentlich gibt es eine All-you-can-eat-Pauschale, aber vom Band genommene, jedoch voll zurückgelassene Teller werden berechnet (den Betrag habe ich nicht im Kopf).

Guido, 2013-03-06 13:31

Trackback-URI zu diesem Eintrag:
http://www.speisekarten-seite.de/menu/blog/trackback.asp?entryID=3346

Eigenen Kommentar hinzufügen:
(Kein Kommerz, kein HTML bitte. Danke. – Nötigenfalls wird moderiert.)

Name

E-Mail

URL

 Angaben merken

Eine gültige E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Verifikation bzw. für meine Rückfragen.
Sie wird nirgendwo angezeigt oder anderweitig verwendet.